ja@katja-bramm.de +49 178 666 1598
Katja Bramm wuchs in Berlin-Neukölln auf.
Von 2000 - 2004 studierte sie Schauspiel am Mozarteum Salzburg.
Direkt nach Ihrem Abschluss wurde sie am Theater der Stadt Aalen engagiert, 2005 wechselte Sie ans Landestheater Tübingen Reutlingen (LTT).
Sie spielte unter anderem die "Amalia" in den Räubern von Schiller, "Cornelia" in Fabian von Erich Kästner, "Marie" in Goethes Clavigo; außerdem Haupt- und Nebenrollen in zahlreichen Stücken zeitgenössischer Dramatiker.
2010 absolvierte sie das Camera Actor´s Studio der ISFF Berlin.
Anschließend zog sie nach Köln, wo sie u.a. in der TV-Serie „Wilsberg“ und den Kurzfilmen „The Mermaids“ und „Melencolia“ mitwirkte.
Mehrere Rollen am „Theater der Jungen Welt“ (TDJW) führten sie nach Leipzig, wo sie seit 2012 als freischaffende Schauspielerin und Sprecherin lebt und auch den Studentenclub des TDJW leitet.
Ihre Stimme ist in diversen Rundfunkproduktionen, u.a. für den SWR, den WDR und den Deutschlandfunk zu hören.


Vita und Stammdaten als pdf zum Download unter folgendem Link:
crew united